rund.org

ART DIRECTOR


LEHRBEAUFTRAGTER



RUND

Kommunikationsdesign
André Netzker
Straßmannstrasse 2
10249 Berlin
01577/1905318
rund@rund.org


rund.org feed

10 / 2016

LIFE COACHING BERLIN

Frisch vom Drucker: Die neuen Visitenkarten für Sabin Monique Schneider

vk_sab2

vk_sab1



9 / 2016

HASEN

hasen



7 / 2016

LOVE, HATE

Lovehate



6 / 2016

FLÖTENSPIELER, HIMMEL, INTERNATIONAL

IMG_3614IMG_8432IMG_3621



6 / 2016

BRANDENBURG

41 2

95 8  11 12 13 14173



11 / 2015

SONJA HONIGBAUM COACHING

Für den Business Coach Sonja Honigbaum konzipierte ich eine Dynamic Brand Strategy mit dynamischer Wortmarke.

Sonja-Honigbaum_dynamic



11 / 2015

LEIPZIG

IMG_8188

IMG_8263IMG_8193IMG_8202

IMG_8208IMG_8221

IMG_8252IMG_8215 IMG_8217

IMG_8201IMG_8222

IMG_8225IMG_8229 IMG_8237

IMG_8269IMG_8199

IMG_8255 IMG_8261

IMG_2938IMG_8271 IMG_8205

IMG_8191

IMG_8268-KopieIMG_8212FullSizeRender

IMG_2952IMG_2929

 



7 / 2015

DYNAMIC BRAND STRATEGIES

Mehr als nur ein Logo

Die Dynamic Brand Strategy ist ein verhältnismäßig neues, modernes Konzept im Bereich der Corporate Identity. Das Prinzip beruht auf der Idee dynamischer Werte- und Technikvorstellungen. In diesem Zusammenhang widerspricht das Dynamic Brand Strategy-Konzept dem traditionellen Warenzeichen, die sich in der Vergangenheit auf statische, unveränderliche Werte und Symbole verlassen haben.

  • Bereits 2007 machte ich meine ersten Erfahrungen im Bereich Dynamic Brand Strategy. Die Zusammenarbeit mit der profile marketing group (pmg Frankfurt) für den Kunden GM (GM-Premiere-Night auf der iaa Frankfurt) führte zur Konzeption und Umsetzung eines Dynamic Brands. Hintergrund war ein Event, bei dem ein bionisch-dynamisches Concept Car der Presse vorgestellt wurde. Gesucht wurden also entsprechend klare, aber dynamische Kommunikationsmittel, die grossmedial anwendbar sein mussten.

In der der E-Commerce Gründerszene ist in den letzten Jahren eine strategisch wesentlich kurzfristigere Planung der Markenstrategie zu beobachten. Oft werden Marken auf lediglich 5 Jahre „Start-up-time“ angelegt. Junge Marken entwickeln bereits in der Gründungsphase crossmediale Strategien, die auf mehreren Touchpoints anwendbar sind. Abwechslungsreiche und kontextbasierte Umsetzungmöglickeiten der Markeninhalte sind die positiven Folgen dieser Entwicklung. In der sich rasch entwickelnden Informationstechnik sehen Kommunikationsdesigner heute entsprechende Chancen für neue Brandingkonzepte. Eine Dynamic Brand Strategy ist also immer eine strategische Entscheidung für oder gegen ein dynamisches Identitätskonzept.

„Mit unsere Dynamic Brand Strategy konnten wir personalisierte Anzeigen basierend auf Interessen der einzelnen Verbraucher statusgerecht im Kaufzykluszu liefern – mit exzellenten Ergebnissen.“ (Henry Moormann, Marketing Director: IMV Düsseldorf)

Die Dynamic Brand Strategy und deren Umsetzung in eine „Fluid Mark“ 

Das bemerkenswerteste Mainstreambeispiel für eine moderne Dynamic Brand Strategy sind die Variationen des Google-Logos auf der Homepage. Ein dynamisches Logo wird als „Fluid Mark“ bezeichnet. Unter „Fluid Marks“ sind demanch Logo-Systeme zu verstehen, die mehrere Iterationen einer Marke (oder Serie von Marken) verwenden, um einen bestimmten Aspekt einer Marke zu kommunizieren. Die Form eines Logos kann sich dabei – je nach Betrachtungswinkel der Marke verändern und unterschiedliche Bild hervorrufen.Die neue Art des Denkens über einer dynamische Idntitäten ist ein weiteres leistungsstarkes Werkzeug des Kommunikationsdesigner und viele mehr als ein Gimmick bzw. Griff in die Trickkiste. Fluid-Marks sind ein Weg, um die Corporate Design-Fragen des Kunden zu lösen.

Beispiele für Dynamic Brand Strategies auf meiner Arbeit:

  • Corporate Identity des Architekturbüros ATELIER ESPACE in Leipzig. Entwickelt wurde eine flexible, animierte Bildmarke, die in verschiedenen Positionen als Visitenkarten-Keyvisual dient.

atelier_espace2

atelier_espace3

  • Dynamic Corporate Identity für Lieblingsleben Coaching – bestehend aus 5 verschiedenfarbigen Stickern, die nach Lust und Laune auf Visitenkarten und andere Kommunikationsmittel geklebt werden. Entscheidend für die Auswahl ist die Lieblingsfarbkombination der Zielgruppen. Hier kann also die Zielgruppe wählen. Die Designelemente bleiben dennoch unverwechselbar.

LL1

 

 

Die Tage des statischen Logo sind damit keineswegs ausgestorben, aber die neue Denkweise über formbare Identitäten rückt mehr und mehr in den Fokus der Markenentscheidern. Ein Logo-System aus vielen beweglichen Teilen und kontextuellen Arten ist nicht das unbedingt Richtige für jedes Projekt. Der neue Ansatzsollte nicht leichtfertig – des Trends wegen – auf jede Marke zu übertragen werden.

Folgende Faktoren sollten bei der Konzeption einer Fluid-Mark berücksichtigt werden:

  • Entsprechen die Bausteine (Einzelteile) dem Gesamtsystem?VieleBetrachter werden nie mehr als eine Iteration des logo-Systems wahrnehmen. Wenn also jede einzelne Variante ist schwächer als eine singuläre Logo wirken würde, wäre Gesamtidentität gefährdet. Alle Qualitäten einer großen Identität müssen daher in jeder Variation der Bild-bzw. Wortmarke vorhanden sein.
  • Passt das Fluid-Mark Konzept zur Marke? Die Aufgabe des Kommunikationsdesigners ist es, die Marke visuell erkennbar und differenzierbar zu machen, so dass sie als einzigartig wahrgenommen wird. Dabei ist Idee, etwas neues oder anderes tun, sehr bedeutsam, um die Marke vom Mainstream sichtbar abzugrenzen. Die Konzeption einer Fluid-Mark kann dazu beitragen, strategische Ziele einer Marke zu transportieren. Einige Marken müssen möglicherweise die Vielfalt ihrer Dienstleistung oder ein bestimmtes Produkt kommunizieren, während andere Flexibilität als entscheidender Wettbewerbsvorteil in den Vordergrund stellen. Diese frische Art des Denkens über Corporate Design funktioniert nur, wenn die Marke und ihre Unterscheidungs-​​DNA offen für derartige strategische Veränderungen ist.
  • Ist das Markensystem so aufgebaut, dass es Modularität unterstützt? Eine Fluid-Mark funktioniert besonders gut für Marken wie Nickelodeon und Knopf. Aufgrund der Lokostruktur Logos verfügen beide Marken über die Flexibilität, um mit dem Aussehen ihrer Logos zu spielen. Diese zusätzliche Freiheit funktioniert jedoch nur, weil die Logos eine Art „Erhaltungssystem“ darstellen. So ist das  Barsoi-Logo immer auf dem Buchrücken platziert. Seine Größe ist relativ konsistent gebunden, und es zeigt sich immer in der vertrauten Hardcover Optik. Der regelmäßige Gebrauch von Logos in verschieden Medien führt zu einer bestimmten Form von gewünschter, kontrollierter Konsistenz. Ein Times Square Billboard kann das  nicht. Es ist wie es ist. In der Nickelodeon-Identität stösst der Zuschauer auf viele Permutationen des Logos auf dem TV-Screen. Das verhindert jeglicher Verwirrung oder Schwäche, wie sie bei der einzelnen Betrachtung von einer Version aufkommen kann.


7 / 2015

„WENN SIE MAL WIEDER

ETWAS ABSTAND BRAUCHEN“ – dann kommen Sie doch ab 13.07. 2015 ins A.o.C. (Atelier of Creation). Das A.o.C. ist der neue Treffpunkt in Berlin-Mitte für all diejenigen, die kreative Impulse für ihr Leben suchen. Für die Seminarreihe „KUNST KOMMT VON KENNEN“ habe ich diesen Werbebanner / Flyer entwickelt.

 



5 / 2015

MANHATTAN

004_2 004

004_1 Kopie005_2

006005

002_2007_7 007_10 008_4 08_06  010_1  010_5 011_3 IMG_77510012_2 013_2 015 016

010_2 0019 020 021  0026

0017045

018029

038037 042  055 0064



4 / 2015

CONEY ISLAND

007_2

106010015_2013  026 Kopie  028

107027



4 / 2015

BROOKLYN

0021_2

102

1010022

007 IMG_8002 104IMG_7999 039 031  012

100